Flüchtlingshilfe

hier ein interessantes Projekt. Vielleicht und Hoffentlich gibt es einige Interessierte:


"Liebe Fachschaften der Medizin,
ich schreibe im Namen einer Gruppe von 20 Medizinstudenten und jungen Ärzten (bisher aus Münster), die sich zusammengetan haben, um die medizinische Versorgung von Flüchtlingen zu erleichtern.
Wir planen einen kostenlosen Übersetzungsservice für medizinische Dokumente von und für Flüchtlinge, der von Ärzten aus ganz Deutschland, unter Berücksichtigung rechtlicher Einschränkungen und Bedingungen, via Email-Verkehr genutzt werden kann. Auf diese Weise hoffen wir, unnötige Mehrfachuntersuchungen vermeiden und die Betreuung medizinisch anspruchsvoller Fälle erleichtern zu können.
Dafür suchen wir Medizinstudenten und Ärzte, die fließend in Deutsch und einer der folgenden Sprachen sind: Albanisch, Serbisch, Mazedonisch, Arabisch, Kurdisch, Paschtu, Persisch, Somali, Tigrinisch und Russisch. Einige dieser Sprachen können wir bereits übersetzen, aber es wäre natürlich schön, wenn sich noch mehr Leute finden würden.
Eine zweites Ziel des Projektes soll sein, Ärzte auch vor Ort bei der Durchführung von Sprechstunden zu unterstützen. Sollte ein Arzt/ eine Ärztin sich beispielsweise bereit erklären, einmal im Monat eine arabische Sprechstunde anzubieten, dann kann er/sie bei uns nach Unterstützung fragen. Denn momentan werden zu den Arztterminen von den Erstaufnahmeeinrichtungen stets auch Dolmetscher hinzubestellt, was die Angelegenheit kompliziert und teuer macht.
Wir würden uns also riesig freuen, wenn sich weitere Übersetzer und Helfer uns anschließen würden. Momentan sind wir noch dabei genügend Übersetzer zu finden und den rechtlichen und organisatorischen Rahmen abzustecken.
Man findet uns am einfachsten auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/1477038372603369/
Oder man schreibt mir einfach eine Email: m_lins02@uni-muenster.de
Liebe Grüße und Danke für die Mühe,
Matthias Linsenmaier"

Protokolldatenbank

Wenn ihr auf der Suche nach den Prüfungsprotokollen seid, die findet ihr weiterhin hier .



Kontakt

Fachschaftsrat Medizin der Ruhr-Uni Bochum
Universitätsstrasse 150
Gebäude MA
Raum 0/305
44801 Bochum

Telefon: +49-234-3223950
Telefax: +49-234-3214013

fsmed@rub.de

Sprechstunde

montags und mittwochs
13-14 Uhr